Zurück

Markenerlebnis für Jung & Alt

Die faszinierende Welt der Fliegerei dem Benutzer auf spielerische Art näher bringen. Kinder im Schulalter, Jugendliche und Erwachsene sollen gleichermassen Begeisterung finden. Zudem sollen Besucher Freunden vom Besuch im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern und dem dort Erlebten erzählen.


Anflug auf Zürich Kloten

In einem neuartigen 3D-Flugsimulator kann der Anflug auf den Flughafen Zürich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen geübt werden. Der Simulator wird alleine durch Gestik gesteuert und greift auf den Live-Flugplan von SWISS zu; das heisst, dass der Besucher mit dem Flugzeug zur Landung ansetzt, das zeitgleich auf dem Flughafen Zürich landet.

Die Herausforderung bestand darin, Kindern wie Erwachsenen ein möglichst realistisches Flugerlebnis bieten zu können ohne diese zu überfordern. Die Schweiz inkl. Topografie, die gesamte Flotte der SWISS sowie der Flughafen Zürich sind dreidimensional ins Spiel integriert und geben dem Benutzer ein einmaliges Erlebnis aus Sicht des Piloten.

Die Lizenz zum Landen

Jeder Besucher unabhängig davon, ob er die Landung geschafft hat, kann sich zudem an einem iPad seine persönliche Pilotenlizenz mit Foto per E-Mail nach Hause schicken. Bastelanleitung für einen coolen Papierflieger inklusive.


Projektdaten


KUNDE: SWISS International Airlines
AUFTRAGGEBER: SWISS International Airlines
PARTNER: aroma

LEISTUNGEN: Idee, Konzept, GUI & Interaction Design, 3D, Hard- und Software Engineering
TECHNOLOGIEN: Kinect für die optische Erfassung, Bing-Kartenmaterial und Höhenmodell, Unity-3D als Gameengine


Valle di Lei

Touchscreen im Inforama auf 2000m

Interaktion im Museum Wissensvermittlung